Wir haben die einfach Lösung für die Verpackungsverordnung


Seit 1. Januar 2009 müssen für Verpackungen, welche beim privaten Endverbraucher anfallen, Gebühren abgeführt werden.

Hier spielt es keine Rolle, welche Menge an Verpackungen in Verkehr gebracht werden.

Betroffen sind alle Firmen und gewerblich tätigen Personen, die Waren verpacken und versenden (Erst-Inverkehrbringer).

Wer muss lizenzieren - was muss lizenziert werden?

Beispiel:

Ein Hersteller von Blumentöpfen verpackt diese in Kartons und versendet an einen Blumentopf-Großhändler.
Die Ware geht nicht zum Endkunden, muss somit auch nicht lizenziert werden.

Gleichzeitig betreibt der Blumentopf-Hersteller einen Online-Shop und verkauft Blumentöpfe an Privatkunden. Hier geht die Ware zum Endkunden - die Umverpackung muss lizenziert werden.

Der Blumentopf-Hersteller hat auch Kunden im Ausland. Hier muss er gar nichts lizenzieren, egal, ob er an Firmen oder Endkunden liefert.


VerpackungPlus hat die Lösung! Einfach. Transparent. Schnell.

Unser Partner Noventiz.
Noventiz ist ein innovatives Dienstleistungsunternehmen, das moderne Rücknahme- und Entsorgungslösungen für die Verpackungs- und Wertstoffbranche entwickelt und umsetzt.

Auf www.noventiz.de können Sie online Kosten berechnen und einen Vertrag abschließen.

Benötigen Sie Unterstützung? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Rufen Sie uns an: 09123-97340 oder senden Sie uns eine E-Mail.
Verpackungsverordnung